Technische
Kunststoffe

Unsere Kunststoffe

Diese Thermoplaste verwenden wir für die Komponenten unserer Rohrleitungssysteme:

Vorteile beim Einsatz von Kunststoff

Die richtige Materialwahl

1. Chemische Beständigkeit

Einen informativen Überblick über unsere Thermoplasten und Elastomere verschafft Ihnen die als Download verfügbare Liste. Wir unterscheiden hierbei zwischen drei Beständigkeitstypen:

Beständige Werkstoffe: Der Werkstoff wird nicht beeinträchtigt.

Bedingt beständige Werkstoffe: Werkstoff kann angegriffen werden. Es kommt zur Verminderung von Betriebsdauer und -Druck.

Nicht beständige Werkstoffe: Der Werkstoff wird stark beeinträchtigt.

Beständigkeitsliste herunterladen

2. Druck-Temperatur-Verhalten

Die Druckstufen (PN Markierung) thermoplastischer Industriekomponenten für Wasser werden bei einer Temperatur von 20°C und konstantem Druck bestimmt. Die Diagramme zur Druck-Temperatur-Belastbarkeit zeigen überdeutlich welche Materialien sich für bestimmte Belastbarkeiten eignen.

3. Druck- und Abminderungsfaktor

Weiters ist zu beachten, dass auch das transportierte Medium bzw. das Umfeld des Rohrleitungssystems einen Einfluss auf die Druckbeständigkeit hat. Zusammenfassend kann anhand der Druck-Temperatur-Diagramme ein Druck- bzw. Abminderungsfaktor in Bezug auf veränderte Temperaturbedingungen festgelegt werden, der darüber hinaus alle spezifischen Eigenschaften einer Anlage berücksichtigen muss, wie

• Druckspitzen – Wasserschläge
• chemische Beständigkeiten
• Temperaturschwankungen
• Betriebszustand (Kavitation, Abrasion, …)

Noch Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Wir haben einiges zu bieten: von der Herstellung hochqualitativer Armaturen, Rohre und Fittinge für unser Eigensortiment, bis hin zur Konzeption und Umsetzung individueller Kundenlösungen im Bereich Auftragsfertigung.

Qualität ist unser Credo.